Der Wirtschaftsplan in der Kindertagespflege – Wiederholung und Vertiefung

Der Wirtschaftsplan ist ohne viel Aufwand nutzbar für einen guten Überblick über die Finanzen der Kindertagespflege – eigentlich! Denn die Fülle an Informationen, die er bietet, kann auch schnell überfordern. Das Seminar ist daher für Kindertagespflegepersonen, die den Wirtschaftsplan bereits kennen und eigene Kenntnisse vertiefen wollen. Wenn folgende Fragen auf sie zutreffen, ist der Kursabend für Sie passend:

  • Sie haben den Wirtschaftsplan bereits in einem Kurs kennen gelernt oder ihn sich selbst angeeignet?
  • Sie nutzen ihn nicht, da Sie sich noch nicht sicher fühlen?
  • Sie nutzen den Wirtschaftsplan, haben aber noch einige Fragen zu den Inhalten?
  • Sie nutzen den Wirtschaftsplan, möchten aber „noch tiefer“ einsteigen und vielleicht auch noch ein paar Kniffs und Tricks kennen lernen?

Montag, 6.11.2019, 18:00 Uhr bis 21:45 Uhr
Referent: Falko Jana
Beitrag: 5 UE – 10,00 €
Ort: Volkshochschule des Landkreises Fulda, Georg-Stieler-Haus, Gallasiniring 1, 36043 Fulda
Anmeldung: Volkshochschule des Landkreises Fulda
Tel. 0661 6006-1600
Kursnummer: VR 1055023

Der Wirtschaftsplan in der Kindertagespflege

Damit eine Kindertagespflegestelle gut läuft, ist es wichtig, wenn neben den pädagogischen auch die finanziellen Aspekte gut überblickt werden können. Aufgrund der Vielschichtigkeit der finanziellen Gegebenheiten ist dies aber oftmals schwierig.

Wieviel eine Kindertagespflegeperson vom Jugendhilfeträger monatlich erhält, sowie die Höhe der anfallenden Versicherungsbeiträge ist überschaubar, aber

  • wie sieht es aus, wenn sie in einem halben Jahr zwei Kinder mehr betreut,
  • wieviel sollte sie für die Steuer zurücklegen,
  • wie ist das mit der Betriebskostenpauschale,
  • kann sie sich die größere Anschaffung leisten, die dringend fällig ist
  • und wieviel Gewinn bleibt am Ende des Monats/Jahres übrig?

Dies sind Fragen, für die die Kindertagespflegepersonen als Antwort meist nur einen groben Richtwert kennen.

Das Hessische KinderTagespflegeBüro bietet genau für diese Fragen ein Excel-Programm an, welches diese und weitere finanzielle Fragen ‚beantworten‘ kann.  Lernen Sie an diesem Abend, wie Sie Ihre Zahlen passend eintragen und wie Sie mit den ‚Antworten‘ des Programmes umgehen können.

Im Anschluss können Sie ‚Ihre‘ Datei mitnehmen und Zuhause weiter pflegen. Bereits mit minimalem Aufwand (ca. 1 Stunden pro Monat) erhalten Sie eine umfassende Rückmeldung über Ihre finanzielle Situation als Kindertagespflegeperson.

Der Wirtschaftsplan ist nur aussagekräftig, wenn Sie die Betriebskostenpauschale nutzen!

Vorkenntnisse von Excel sind für das Seminar nicht erforderlich! (Nicht im Vorfeld und eigentlich auch nicht zur Nutzung des Programmes – es geht nur darum, die Zahlen passend einzutragen.)

Bitte bringen Sie einen USB-Stick mit, um Ihre Datei im Anschluss mitnehmen zu können.

Montag, 21.10.2019, 18:00 Uhr bis 21:45 Uhr
Referent: Falko Jana
Beitrag: 5 UE – 10,00 €
Ort: Volkshochschule des Landkreises Fulda, Georg-Stieler-Haus, Gallasiniring 1, 36043 Fulda
Anmeldung: Volkshochschule des Landkreises Fulda
Tel. 0661 6006-1600
Kursnummer: VR 1055022

Kindertagespflege Online – Wie präsentiere ich mich im Internet?

Inhalte des Seminars sind:

  • wichtige Informationen auf der Homepage
  • im Internet gefunden werden (google maps, Internetseite)
  • wie verwalte ich Inhalte meiner Internetseite (kleine WordPress Schulung)?
  • Abmahnungen verhindern (Rechtssicherheit, Impressum und Datenschutz)

Bitte mitbringen: Laptop, Passwort für eigenes Google-Konto

Samstag, 16.11.2019, 09.00 Uhr bis 12:00 Uhr
Referent: Benjamin Grösch
Beitrag: 4 UE – 8,00 € für Mitglieder des TEF e.V., 12 € für Nichtmitglieder
Ort: Geschäftsstelle TEF, Kreuzgrundweg 3a, 36100 Petersberg
Anmeldung: Geschäftsstelle des Tages-Eltern-Vereins
Frau Will, Tel. 0661 67920168

Der Beitrag wird per Einzugsermächtigung vom Konto abgebucht. Die Anmeldung ist verbindlich und muss spätestens zwei Werktage vor Beginn des Seminars bei der Geschäftsstelle abgesagt werden. Bei Nichtteilnahme ohne rechtzeitige Absage müssen wir die volle Kursgebühr berechnen. Es kann jedoch ein/e ErsatzteilnehmerIn aus der Zielgruppe gestellt werden.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar