Schlaf­si­tua­tio­nen im Tages­pfle­ge­all­tag ein­fühl­sam gestalten

Am The­ma Schla­fen im Zusam­men­hang mit Kin­dern ent­zün­den sich häu­fig die Gemü­ter und die unter­schied­lichs­ten Über­zeu­gun­gen wer­den dazu verbreitet:
Kin­der müs­sen doch allei­ne ein­schla­fen kön­nen (ler­nen)!
Kin­der kön­nen über­all schlafen!
Kin­der kom­men ohne Mit­tags­schlaf nicht aus!
Was ist dran an die­sen „Wahr­hei­ten“?

In die­sem Semi­nar wer­den wir uns der The­ma­tik auf unter­schied­li­che Wei­se nähern, ver­su­chen eine eige­ne Posi­ti­on dazu zu ent­wi­ckeln und ins­be­son­de­re einen Blick dar­auf wer­fen, wie wir als Kin­der­ta­ges­per­so­nen die Schlaf­si­tua­tio­nen so gestal­ten kön­nen, dass sie unter­schied­li­che Bedürf­nis­se ver­bin­den und trotz­dem dem ein­zel­nen Kind gut gerecht wer­den können.

Bei­spie­le aus der eige­nen Pra­xis sind aus­drück­lich erwünscht.

Sams­tag,                03.12.2022, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr und
Sams­tag,                10.12.2022, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Refe­ren­tin:              Mary Burdette
Bei­trag:                   10 UE – 20,00 €
Ort:                          Pings – AZUBIKAMPUS, Lio­ba­stra­ße 2, 36037 Fulda
Anmel­dung:             Volks­hoch­schu­le des Land­krei­ses Ful­da, Tel. 0661 6006–1600
Kurs­num­mer:          VZ 1055035

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok