Naturerlebnisse und Tierhaltung im individuellen pädagogi-schen Konzept in der Kindertagespflege

Wir begeben uns auf die Suche nach Gestaltungshintergründen und gelungenen Ideen für positive Mensch-Tier-Begegnungen.

Die Integration des persönlichen Lebensstils in das eigene pädagogische Konzept ist häufig Wunsch und Ziel der Kindertagespflegepersonen.

Wir möchten mit diesem Auftaktseminar die gemeinsame Grundhaltung für die Bedeutung von Natur und Tieren im eigenen Leben und im Leben/der Arbeit mit Kindern formulieren.

Wir nehmen uns für unsere eigenen Erfahrungen und Bedürfnissen nach Natur und Tieren Zeit und begegnen der Umwelt aus verschiedenen Perspektiven.

Gerne möchten wir in weiteren Gruppentreffen die Gestaltungsideen der SeminarteilnehmerInnen auch vor Ort kennenlernen und deren Rahmenbedingungen und Erlebnisse aus ihrer Arbeit gemeinsam reflektieren.

Samstag,          13.04.2019, 14:00 Uhr bis 17:45 Uhr
Referentinnen: Sonja Stürz und Kristin Eifert
Beitrag:             5 UE – 10,00 € für Mitglieder des TEF e.V., 15,00 € für Nichtmitglieder
Ort:                   Volkshochschule des Landkreises Fulda, Georg-Stieler-Haus, Gallasiniring 1, 36043 Fulda, R E03
Anmeldung:      Geschäftsstelle des Tages-Eltern-Vereins, Frau Will, Tel. 0661 67920168

Der Beitrag wird per Einzugsermächtigung vom Konto abgebucht. Die Anmeldung ist verbindlich und muss spätestens zwei Werktage vor Beginn des Seminars bei der Geschäftsstelle abgesagt werden. Bei Nichtteilnahme ohne rechtzeitige Absage müssen wir die volle Kursgebühr berechnen. Es kann jedoch ein/e ErsatzteilnehmerIn aus der Zielgruppe gestellt werden.


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar