Junge Kinder beteiligen- Partizipation in der Kindertagespflege

Jedes Kind hat ein Recht, gehört und beteiligt zu werden. Dieses grundlegende Kinderrecht, verankert in der UN- Kinderechtskonvention gilt für alle Kinder von Geburt an! Auch im Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan gibt es dazu klare Aussagen.

In dieser Fortbildung geht es um die Frage, was dies für die Kindertagespflege bedeutet? Wie können insbesondere junge, noch nicht sprachfähige Kinder beteiligt werden? Welche Fähigkeiten und Kenntnisse brauchen Kindertagespflegepersonen, um die Kinder alters- und entwicklungsmäßig zu beteiligen? Was bedeutet dies für die Gestaltung des Kindertagespflege-Alltags (Essen, Schlafen, Wickeln, Spielen) und für die Zusammenarbeit mit den Eltern.

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit, Antworten auf diese Fragen zu finden, durch Vortrag, Übungen und Erfahrungsaustausch.

Donnerstag,     11.04.2019, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr und
Dienstag,          07.05.2019, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Referentin:      Karin Maria Günther
Beitrag:           8 UE – 16,00 €
Ort:                  Volkshochschule des Landkreises Fulda, Georg-Stieler-Haus, Gallasiniring 1, 36043 Fulda
Anmeldung:     Volkshochschule des Landkreises Fulda, Tel. 0661 6006-1600
Kursnummer: VS 1055016

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar