Ess­ba­re Wild­pflan­zen – auch in der Kindertagespflege?

Vie­le Fra­gen – schließ­lich ist doch alles grün, oder?

Was sind ess­ba­re Wild­pflan­zen? Wie fan­ge ich an?

Wie erken­ne ich ess­ba­re Wild­pflan­zen? Wich­ti­ge Regeln, Gefah­ren beim Sam­meln und vie­les mehr.

Wie kann ich ess­ba­re Wild­pflan­zen in die Ernäh­rung in der Kin­der­ta­ges­pfle­ge einbeziehen?

Was ist wich­tig im Umgang mit ess­ba­ren Wild­pflan­zen, wenn man Klein­kin­der betreut?

Mit Kost­pro­ben am Ende der Wild­pflan­zen­füh­rung und Unter­la­gen mit Wild­pflan­zen­por­traits und Rezeptideen.

Bit­te mit­brin­gen:      fes­tes Schuh­werk, wet­ter­fes­te Klei­dung, Stift, Papier, klei­nes Sammelkörbchen.
Bit­te 5,00 € vor Ort bezahlen!
Don­ners­tag,            11.05.2023, 18:30 Uhr bis 20:45 Uhr
Refe­ren­tin:              Ulri­ke Her­gert — Frau Her­gert ist zer­ti­fi­zier­te Fach­be­ra­te­rin für Selbst­ver­sor­gung mit ess­ba­ren Wildpflanzen
Bei­trag:                   3 UE – 6,00 €
Ort:                          Park­platz ober­halb des Kegel­spiel­rad­we­ges über der Ost­ring­stra­ße, 36151 Burghaun
Anmel­dung:            Volks­hoch­schu­le des Land­krei­ses Ful­da, Tel. 0661 6006–1600
Kurs­num­mer:          VA 1055021

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok