Die Entwicklung der Kinder positiv beeinflussen – eine Methode stellt sich vor

Wie kann es sein, dass immer mehr Kinder Probleme im Verhalten zeigen? Symptome wie Konzentrationsschwierigkeiten, verschiedene Ängste im Alltag, Null-Bock-Verhalten, aggressives, unruhiges Verhalten, fehlendes Selbstbewusstsein, Bettnässen, Schlafschwierigkeiten, „Tollpatschigkeit“, häufiges Weinen usw. gehören bereits zum normalen Alltag einer Familie.

Doch das muss nicht sein. „Die Evolutionspädagogik“ kennt Lösungswege für diese vielfältigen Themen und beleuchtet sie in einer anderen Sichtweise. Dahinter stehen neuste wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Neurologie. So schafft sie die Basis für die persönliche Entwicklung eines Menschen.

Bitte mitbringen am 23.02.2019: eine Decke

Samstag,         26.01.2019, 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und                        23.02.2019, 09.00 Uhr bis 14:00 Uhr
Referentin:      Rebecca Schmidt-Kobek
Beitrag:           12 UE – 24,00 €
Ort:                  Volkshochschule des Landkreises Fulda, Georg-Stieler-Haus, Gallasiniring 1, 36043 Fulda
Anmeldung:     Volkshochschule des Landkreises Fulda, Tel. 0661 6006-1600
Kursnummer: VS 1055011

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar