Angemessene Worte finden – Wie sprechen wir mit Kleinkindern?

In die­sem Semi­nar geht es nicht um die kind­li­che Sprach­ent­wick­lung, also den Sprach­er­werb des Kin­des, an sich, son­dern dar­um, auf wel­che Art und Wei­se wir als erwach­se­ne Bezugs­per­so­nen mit Säug­lin­gen und klei­nen Kin­dern sprechen.

Wir neh­men dabei unter die Lupe, wel­che Hal­tung sich in unse­rer Wort­wahl bemerk­bar macht und wel­che unter­schwel­li­gen Bot­schaf­ten bei manch­mal selbst­ver­ständ­lich gewor­de­nen „Sprü­chen“ mitschwingen.

Wel­che Mög­lich­kei­ten haben wir, mit­tels Spra­che die Selbst(er)kenntnis des Kin­des zu unterstützen?

Wel­che Art der For­mu­lie­rung wirkt sich posi­tiv auf unse­re Bezie­hung aus?

In wel­chen Situa­tio­nen ist eine inten­si­ve sprach­li­che Beglei­tung bzw. Dia­log ent­wick­lungs­för­der­lich und in wel­chen Momen­ten ist

unse­re Zurück­hal­tung angebrachter?

Die­sen und wei­te­ren Fra­gen wer­den wir gemein­sam nach­ge­hen, indem wir ver­schie­de­ne typi­sche Situa­tio­nen des Tages­ab­laufs betrach­ten, vor allem Momen­te in

  • der Pfle­ge
  • der Beglei­tung von Kin­dern in ihrer Bewegungsentwicklung
  • im frei­en Spiel
  • bei Kon­flik­ten der Kin­der unter­ein­an­der, aber auch zwi­schen Kind und erwach­se­ner Bezugsperson

 

Sams­tag,         20.03.2021, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Refe­ren­tin:      Kon­stan­ze Stroh

Bei­trag:           8 UE – 16,00 €

Ort:                  DB-Zen­trum, Espe­ran­to­stra­ße 3, 36037 Fulda

Raum 248

Anmel­dung:     Volks­hoch­schu­le des Land­krei­ses Fulda,

Tel. 0661 6006–1600

Kurs­num­mer:  VW 1055023

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok